powered by

Science Based Targets Initiative (SBTi)

Download PDFWebinar anschauenZugang zum Online Selfcheck
Die Initiative Science Based Targets setzt sich für wissenschaftsbasierte Zielsetzungen ein, um den Wettbewerbsvorteil von Unternehmen beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu stärken. Sie ist eine Zusammenarbeit zwischen dem CDP, dem Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC), dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund for Nature (WWF) und eine der Verpflichtungen der We Mean Business Coalition. Die Initiative präsentiert Unternehmen, die wissenschaftsbasierte Ziele setzen, anhand von Fallstudien, Veranstaltungen und Medien, um die erhöhte Innovationskraft, die verringerte regulatorische Unsicherheit, das gestärkte Vertrauen der Investoren und die verbesserte Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit hervorzuheben, die durch die wissenschaftsbasierte Zielsetzung entstehen. Sie definiert und fördert mit Unterstützung einer technischen Beratergruppe die beste Praxis bei der wissenschaftsbasierten Zielfestlegung und bietet Ressourcen, Workshops und Beratung zum Abbau von Adoptionshindernissen und bewertet und genehmigt unabhängig die Ziele von Unternehmen.
(
)